Mittwoch, 14. April 2010

YUMMY


Dieses Buch ist schon länger in meinem Besitz und ich habe noch NIE, ich wiederhole, noch NIE etwas daraus gebacken. Ja, da können einem die haare zu Berge stehen, ich weiß!

Deshalb eine Bitte: Verratet Ihr mir Euer Lieblingsrezept aus diesem Buch - das must-bake Rezept, damit mir die Auswahl endlich leichter fällt?

**DANKE**

Kommentare:

Sabine hat gesagt…

Äh, Lieblingsrezept könnte es werden, aber ich habe es erst dieses eine ausprobiert ;-)...Carrot Cake S. 119 INKLUSIVE Carrot Cake Frosting, das ist aber megasüss, in Kombi mit dem Kuchen lecker, aber die Hälfte Puderzucker reicht wohl auch ;-) ich weiß aber, dass der Kuchen auch ohne Frosting schmeckt...und das Cherry Topping ist toll...
Aber ich probier weiter ;-)
LG, Sabine

Nalev hat gesagt…

Das Buch habe ich mir auch gerade gekauft aber bis jetzt nur eine Sache daraus genäht.
Und die ist noch nichtmal wirklich süß ; )
Zu Ostern gabs hier Challah...sooo lecker!
Kannst Du hier angucken wenn Du magst: http://nalevswelt.blogspot.com/2010/04/fortsetzung.html

Ich wollte unbedingt mal diese Triple Muffins ausprobieren ; )

LG Nane

crisl hat gesagt…

die zimtrollen !!! ein einziger traaaaaum...schon drei mal gebacken:)

mein liebling, weil alles andere noch nicht gebacken - lach ..

glg und viel erfolg ...

die crisl

Jolijou hat gesagt…

ich wohnte ja bis zuletzt direkt gegenüber von frau barcomis pööösem café und da musste ich, um nicht arm zu werden, und weil die düfte so frech in mein fenster reinwehten, dann doch das ein oder andere nachbacken, aber noch längst nicht alles. also mein bisheriger favorit ist der apple pie. ausserdem ist der recht unscheinbar wirkende applesauce cake ne wucht, so saftig und fluffig!! und die bagels schmecken original wie im cafe! das beste an dem buch ist, es gelingt eigentlich alles (bis auf den ny cheesecake, der ist mir im wasserbad abgesoffen...)
ich bin gespannt für was du dich entscheidest :o)
liebste grüße,
andrea

Anonym hat gesagt…

mein absoluter liebling ist der carrot cake. schon viele male gemacht. ich nehme allerdings ohne rosinen. nehme alternativ aber geren getrocknete cranberrys. topping brauchst du nicht unbedingt, da kuchen auch so superlecker. und wenn doch, dann mach nur 1/3 oder die hälfte vom topping. reicht auf jeden fall.
sehr lecker finde ich auch die kirschmuffins.
viele grüße
chrissi

Blindstich hat gesagt…

Die Choco Cookies sind ein Traum, auch wenn "Frau" weniger Zucker und weniger Schoki reingibt, wie angegeben....für den Anfang ein gutes Rezept.

LG
Verena

Beate hat gesagt…

leider kann ich dir keinen Tipp geben, aber ich werde mir das Buch auch mal zulegen!

Aber sag mal, ist eure wunderschöne Mietzekatze wirklich verschwunden??? Ich kann es nicht glauben. Da habe ich auch immer so Angst vor, wenn Finley so spät heim kommt. Es tut mir so leid!!!

Liebe Grüße
Beate

Silke hat gesagt…

Die Monster-Brownies sind hier der absolute Favorit!!! Ich nehme aber jeweils weniger Zucker, sonst ist es uns zu süß. Aber die kamen bisher auch bei alles Gästen supergut an.
LG Silke

Anonym hat gesagt…

Keine Ahnung, ob Du meinen Kommentar nach so langer Zeit überhaupt noch liest, aber falls ja: Corn-Bread. Sieht auch sehr unscheinbar aus, ist aber der Oberknaller und schon von sich aus nicht besonders süß. (Funktioniert auch mit Gries statt Polenta ganz hervorragend, und man kann Joghurt mit Wasser verrühren, wenn man gerade keine Buttermilch da hat, aber das nur so am Rande...) Außerdem dieser Banana-Swirl-Cake, da bleibt einem auch die Spucke weg... Aber hierfür gilt, wie für fast alle weiteren Rezepte: Zuckermenge reduzieren, sonst machts keinen Spaß.

Viele Späße beim Backen, auch wenn es vermutlich erst in ein paar Monaten wieder dazu kommt - momentan ist es einfach viel zu heiß, um auch noch den Backofen anzuwerfen.

Liebe Grüße
Susanne