Dienstag, 2. August 2016

MAUN - Khwai River im Delta

Maun - Tor zum Okavango




Herero-Frau



Thamalakane River in Maun





 Mittagessen in der Thamalakane River Lodge vor der Weiterfahrt zum Khwai River. 
Idyllisch!

  
2 Stunden staubige Sand-Riffelpiste...


Dann ein Schwenk nach rechts und angekommen im Tier-Paradies
Elefanten....


Hippos...





Ehemalige Jagdhütte.
Von hier konnte man bequem und geschützt auf die Tiere am Fluß schießen. Krank!

 Zum Glück vergibt Botswana als fast einziges Land Afrikas keine Jagd-Konzessionen mehr!




Und da stand plötzlich der riesigste Elefantenbulle, den ich je gesehen habe und wollte uns nicht durchlassen, schließlich, nach Rückzug wanderte er doch weiter....




Schönheit im Abendrot


Angekommen - Khwai Bedouin Camp.
Auch hier war es nicht erlaubt im Dunkeln ohne kundige Begleitung zu seinem Zelt zu gehen.




Keine Kommentare: