Montag, 28. April 2008

Miniblümchen...

...von Huups! sind derzeit unverzichtbar!
Am liebsten gleich plattenweise gestickt.
Dazu wird per Embird der große Rahmen vollgepackt, Farben angeglichen, Reihenfolge angepasst - denn ich will ja nicht alle 2 Minuten Faden wechseln.

Umrandung gestickt, verschiedene kleine Stofffetzen aufgelegt, vorsichtig feststicken lassen und dann erstmal eine Runde ausgeschnitten.



Dann weiter - Faden wechseln, Spannfäden entfernen...

Jetzt noch fein säuberlich ausschneiden und der Vorrat ist etwas aufgefüllt!

Und der Vormittag ist wieder mal um!
Keiner hat gesagt, dass sticken schnell geht, oder? ;o))

Kommentare:

evchen hat gesagt…

Hihi, wie lustig...ich hab heut vormittag dasgleiche gemacht. Allerdings hab ich mir das Stoffunterlegen gespart und direkt auf den Filz gestickt *g*
Bei mir sind allerdings alle schon wieder vernäht ;-)
VLG Eva

Anonym hat gesagt…

... oh, da werde ich ja so richtig neidisch ... so ein Stapel Blümchen könnte ich gut gebrauchen!
Die sehen alle klasse aus!!!!

LG Marion

Belliland hat gesagt…

Ja, leider ist sticken etwas für Geduldige. Ich gehöre leider nicht zu den Geduldigen! Ich mag es gerne schnell.

Deine Blümchen sind aber auch sehr schön geworden. Da hat sich der Vormittag doch gelohnt.
Liebe Grüße
Isabelle