Sonntag, 9. April 2006

Nun ist sie fertig...

...die Steppjacke, mein 3tes 'UWYH'-Projekt und ich bin gar nicht zufrieden.
Alles, was schiefgehen konnte, ist schief gegangen und ich habe sooo viel einfach nur hingemurkst, dass ich sie am liebsten in die Tonne schmeissen würde, weil ich sie nicht sehen mag. Kennt Ihr das auch?

Mein Kind ist aber trotzdem zufrieden und stört sich nicht an den schiefen Nähten.
Angelehnt an die Modelle von Sabine und Susanne - auch der Katzen-Sticker ist von Susanne - noch bevor ich selber eine Stickmaschine hatte, hat sie sie für Lilly angefertigt, jetzt kam sie endlich zum Einsatz.



Ich bin jedenfalls froh, dass ich es hinter mir habe und kann ein neues Projekt anfangen - eine Walkjacke für mich in grün.

Kommentare:

Verena hat gesagt…

...ja, das kenn ich! Mach Dir nichts draus, die Sachen die wir von Dir hatten waren immer Supergut. Bestimmt werden die kleinen "Mängel" niemandem auffallen.

Sabine hat gesagt…

Ach, schau dir doch mal fertig gekaufte Kleidung genauer an... auch von O... und anderen marken...fast immer sind kleine Fehlerchen zu finden, dann NÄHEN ist letztlich immer Handarbeit!
Liebe Grüße
Sabine

Ela hat gesagt…

Hallo Sabine,
da kann ich mich ganz Sabines Kommentar anschliessen.
So schief wie bei Konfektionsware können deine Nähte gar nicht sein; man ist halt zu selbstkritisch.
Lilly findet die Jacke schön und das ist die Hauptsache, ich übrigens auch.

LG Ela