Dienstag, 2. Januar 2007

Märchen

Zu Weihnachten haben wir uns 2 Märchenbücher gegönnt. Natürlich hatten wir schon einige in diversen Ausführungen, aber ich wollte die gesammelten Erzählungen von den Gebrüder Grimm und H.C. Andersen, die auch noch schön geschrieben sind. Im Sprachgebrauch tauchen so häufig Zitate und Verweise auf unseren grossen Märchenschatz auf, dass ich denke, es gehört zur Allgemeinbildung, die Märchen zu kennen.

Heute möchte ich Euch eines dieser Bücher vorstellen, weil es einfach ein Schatz ist.
Es sind 'Die schönsten Märchen von Hans Christian Andersen' aus dem Esslinger Verlag mit den zauberhaftesten Illustrationen von Anastassija Archipowa. Alleine dieses Buch anzugucken beflügelt die Phantasie unendlich.





( Wenn Ihr auf die Bilder klickt, könnt Ihr sie in groß bewundern )

Falls Ihr also ein Geschenk sucht, egal ob für Gross oder Klein, sei Euch dieses Buch wärmstens empfohlen.

Kommentare:

Smila hat gesagt…

Wunderschön! Ich muss wirklich grinsen, denn "Die schönsten Märchen der Brüder Grimm" mit Bildern von A. Archipowa steht seit 2 Jahren in unserem Bücherschrank. Und Dieses wird bestimmt auch noch dazu kommen.

GLG, Smila

Carlotta Colori hat gesagt…

Oh, wie schön!! Ich liebe Märchen und kenne auch sehr viele, bis hin zu orientalischen und russischen Märchen. Ich kann Dir nur zustimmen, dass Märchen zu kennen wirklich Kulturgut ist! Ich habe im letzten Jahr ebenfalls ein Märchenbuch gekauft, mit sehr ungewöhnlichen Illustrationen und original überlieferten Texten, aber diese Illustrationen sind so zauberhaft, dieses Buch werde ich MIR gönnen! ;-)

GLG, Silvia

cassadi hat gesagt…

Der Mensch braucht Märchen. Ohne Märchen erträgt er die Realität nicht.
Ich sammel in meinem Projekt "Märchenbasar" klassische und auch brandneue Märchen.
Wer Lust hat ist eingeladen sich dort umzuschauen.
http://maerchenbasar.de

Mit märchenhaftem Gruß
Cassadi